Zyklopensteine - Agility-Shelties

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Zyklopensteine

Fotogalerien

Bilder vom Weihnachtsspaziergang zu den Zyklopensteinen
Am 2. Weihnachtstag 2008 haben wir mit unseren Hunden einen Ausflug zu den Zyklopensteinen gemacht. Das Wetter war Klasse und es war nicht zu kalt. Die Landschaft dort ist, wie ihr auf den Bildern sehen könnt, einfach nur Atemberaubend. Die Zyklopensteine liegen mitten im Wald herum. Ich habe sie nicht einzeln gezählt, aber es sind ungefähr 50 Stück.  Es sind  Sandstein- und Quarzitblöcke.
Der Name Zyklopensteine kommt aus  einer Geschichte aus der griechischen Mythologie, nach der der einäugige Zyklop Polypem Odysseus und seinen Begleitern Felsbrocken hinterher warf, um deren Flucht zu verhindern. Die Wahrheit ist weniger romantisch. Die Blöcke stammen wahrscheinlich aus höheren Lagen und sind in der letzten Eiszeit runtergerutscht.

Egal wie sie da hin gekommen sind, Es ist auf jeden Fall ein klasse Ort um schöne Fotos zu machen und unsere Hunde lieben diese Stelle.

Wegbeschreibung zu den Zyklopensteinen:
In Deutschland A 44 bis Grenzübergang Aachen-Lichtenbusch, dann weiter auf der belgischen A 3. Erste Abfahrt hinter der Grenze (Eynatten) abfahren. Dann Straße Richtung Hauset. Nach ca. 2 km besteht eine Parkmöglichkeit am Grenzübergang Köpfchen. An der Haltestelle Altes Zollamt dem Weg am Waldrand ca. 1 km folgen. Dabei kommt ihr an einem alten Grenzwall vorbei. Die "komisch" geformten Buchen am Wegrand waren Teil eines Grenzzauns und sind über 300 Jahre alt.
Wenn ihr auch Bilder von euren Hunden bei den Zyklopensteinen habt, schickt sie uns mit einer kurzen Beschreibung. Wir stellen sie dann auf die Homepage.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü